Ein Lied für alle, die in Sorge sind

Ein schöner Gedanke von Gabi

Weiß ich den Weg auch nicht, du weißt ihn wohl; 
das macht die Seele still und friedevoll. 
Ist’s doch umsonst, dass ich mich sorgend müh, 
dass ängstlich schlägt mein Herz, sei’s spät, sei’s früh.

Du weißt den Weg für mich, du weißt die Zeit, 
dein Plan ist fertig schon und liegt bereit. 
Ich preise dich für deiner Liebe Macht, 
ich rühm die Gnade, die mir Heil gebracht.

Du weißt, woher der Wind so stürmisch weht, 
und du gebietest ihm, kommst nie zu spät, 
drum wart´ ich still, dein Wort ist ohne Trug, 
du weißt den Weg für mich, das ist genug.

Text: Hedwig von Redern

SchulzeEin Lied für alle, die in Sorge sind

Täglicher Impuls: Gelassenes Alter

Der tägliche Impuls aus der Landeskirchlichen Gemeinschaft. Väterlicher Optimismus kann nerven. Aber Gottvertrauen im Alter ist ein echtes Geschenk. In Frieden sterben können auch.

Impuls: Matthias Stempfle
Bild: Rebecca
Matthias StempfleTäglicher Impuls: Gelassenes Alter

Ein musikalischer Gruß

Martin E. hat uns ein selbst komponiertes und aufgenommenes Musikstück geschickt. Es heißt „Gottes Größe und Macht“.
Bild: Judith
Matthias StempfleEin musikalischer Gruß

Täglicher Impuls: Wir sehen uns wieder

Der tägliche Impuls aus der LKG Wuppertal. Ohne Kindergeburtstag kann auch ganz schön sein (für die Eltern). Durchhalteparolen sind übrigens gar nicht so verkehrt, wenn sie tatsächlich helfen, durchzuhalten.

Impuls: Matthias Stempfle
Bild: Rebecca
Matthias StempfleTäglicher Impuls: Wir sehen uns wieder

Gottes Bogen in den Wolken

Heute nach der Arbeit verknüpfte ich eine Erledigung mit einer Hunderunde. Ein Spaziergang auf dem Neanderlandsteig bei Düssel bot sich hier an. Hin und wieder etwas Regen, was uns nicht sonderlich störte. Als wir aus dem Wald traten, tat sich ein wunderschöner klarer und farbenfroher Regenbogen auf. Mit meiner Minicamera konnte dieser nicht gut eingefangen werden.
Wie oft haben wir nicht diese Worte aus 1. Buch Mose Kapitel 9 gehört:

 12 Und Gott sprach: Das ist das Zeichen des Bundes, den ich geschlossen habe zwischen mir und euch und allem lebendigen Getier bei euch auf ewig: 13 Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde. 14 Und wenn es kommt, dass ich Wetterwolken über die Erde führe, so soll man meinen Bogen sehen in den Wolken. 15 Alsdann will ich gedenken an meinen Bund zwischen mir und euch und allem lebendigen Getier unter allem Fleisch, dass hinfort keine Sintflut mehr komme, die alles Fleisch verderbe. 16 Darum soll mein Bogen in den Wolken sein, dass ich ihn ansehe und gedenke an den ewigen Bund zwischen Gott und allem lebendigen Getier unter allem Fleisch, das auf Erden ist.

In dieser aktuellen Krise klingt dieser Bibelabschnitt noch einmal ganz anders.
Euch eine gesegnete und gesunde Woche!
Mike

Matthias StempfleGottes Bogen in den Wolken

Täglicher Impuls: Wer sagt eigentlich, dass alles verkehrt ist?

Der tägliche Impuls aus der Landeskirchlichen Gemeinschaft. Auch in Corona-Zeiten gilt: vier Evangelische, fünf Meinungen, sechs kritische Stimmen zur Kirche. Aber wer sagt eigentlich, dass Gott nicht im Kommen ist?

Impuls: Matthias Stempfle
Bild: Rebecca
Matthias StempfleTäglicher Impuls: Wer sagt eigentlich, dass alles verkehrt ist?

Täglicher Impuls: Wieder aufstehen und sich korrigeren lassen

Der tägliche Impuls aus der Landeskirchlichen Gemeinschaft: Was macht eigentlich ein Utopist? Er sagt, dass die Menschen vielleicht gar nicht so schlimm sind, wie man immer denkt. Und ihr so?

Impuls: Matthias Stempfle
Bild: Isabelle
Matthias StempfleTäglicher Impuls: Wieder aufstehen und sich korrigeren lassen

Kollekte 29.03.20

Unsere Kollekte geht heute an die Wuppertaler Stadtmission

Spenden gerne an: http://www.wuppertaler-stadtmission.de/index.php/news-reader/items/spendenaktion-fuer-die-stadtmission.html.

SchulzeKollekte 29.03.20

Täglicher Impuls: Du kennst meinen Pfad

Der tägliche Impuls aus der Landeskirchlichen Gemeinschaft. Holprige Pfade, ungebahnte Wege – der mütterliche, väterliche Gott geht mit.

Impuls: Matthias Stempfle
Bild: Isabelle
Matthias StempfleTäglicher Impuls: Du kennst meinen Pfad