Abschied von Christian Kambale Kasomo

So schnell vergeht ein Jahr… Ende März geht die Zeit von Christian Kambale Kosomo in Wuppertal zu Ende.

Den Abschied feiern wird in einem gemeinsamen Gottesdienst mit der Ev. Kirchengemeinde Sonnborn. Er findet am 17. März um 10:15 Uhr in der Hauptkirche Sonnborn statt. Wie schon zu anderen Gelegenheiten eingeübt, ziehen wir danach zum Abschiedsessen in unser Gemeindehaus in der Varresbecker Straße um. Der Rückflug ist am 29. März um 06:10 Uhr morgens ab Düsseldorf gebucht. Wer mit zum Flughafen kommen möchte, kann sich gern bei Matthias Stempfle melden.

Wer persönlich Abschied feiern und Christian nochmal einladen möchte, kann das gerne tun. Ab dem 18. März hat er nur noch wenige dienstliche Termine.

LeickelAbschied von Christian Kambale Kasomo

Gottesdienst in Sonnborn (17.03. – 10:15)

Herzliche Einladung zum Gottesdienst in der Hauptkirche Sonnborn am 17.03. um 10:15 Uhr. In diesem gemeinsamen Gottesdienst wird Christian Kambale verabschiedet.

LeickelGottesdienst in Sonnborn (17.03. – 10:15)

Gottesdienst 10.03. 17:00 Uhr

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 10.03. um 17:00 Uhr. Es findet zeitgleich Kindergottesdienst statt.

Predigt: Lothar Santer

LeickelGottesdienst 10.03. 17:00 Uhr

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung (09.03. – 15:30)

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung am Samstag, den 9.3. um 15.30 Uhr in unserem Gemeinschaftshaus.
Die Mitgliederversammlung ist öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Bei Abstimmungen sind allerdings nur Mitglieder stimmberechtigt.

Wie in jedem Jahr bitten wir darum, Kuchen oder Bütterken zum Kaffee selber mitzubringen.

LeickelHerzliche Einladung zur Mitgliederversammlung (09.03. – 15:30)

Passionszeit und Ostern erleben

Die evangelische Kirchengemeinde Sonnborn bietet in der Passionszeit einige Veranstaltungen, zu denen wir gerne mit einladen:

Passionsandachten am 07., 14., 21. und 28. März und am 04., 11. und 16. April, jeweils um 07:30 Uhr im Gemeindezentrum Kirchhofstraße 20 (anschließend Frühstück).

Feierabendmahl am Gründonnerstag, 18. April, 18:30 Uhr im Gemeindezentrum Kirchhofstraße.

LeickelPassionszeit und Ostern erleben

Familiengottesdienst 03.03. 11:00 Uhr mit anschl. Imbiss

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst mit anschließendem Imbiss am Sonntag, 03.03. 11:00.

Geistlicher Impuls: Matthias Stempfle

LeickelFamiliengottesdienst 03.03. 11:00 Uhr mit anschl. Imbiss

Wendige Herzen

Wendet euer Herz wieder dem Herrn zu, und dient ihm allein.


1 Sam. 7,3 (Monatsspruch für März)

Brauchen wir das wirklich? Eine Herzenswende? Eine Umkehr zurück zu unserem guten Gott?
Manche sagen: Ich bin doch Christ. Ich gehe zum Gottesdienst, ich lese in der Bibel, ich bete, ich versuche, meinen Alltag aus dem Glauben heraus zu gestalten. Muss man da schon wieder nach Fehlern suchen und ein Haar in der Suppe finden?
Aber es geht nicht darum, unser Leben schlecht zu machen. Es geht um Gottes große Einladung: Wieder neu zu entdecken, was wirklich wichtig ist und auf wen es ankommt.
Unsere Herzen werden müde. Unser Glaube verliert das große Ganze aus dem Blick. Unser Alltag verläuft sich im Klein-Klein der vielen Dinge, die auch irgendwie wichtig sind.
Vieles fordert zu Recht Aufmerksamkeit. Manches erwarten andere aus gutem Grund von uns. Manche Verantwortung haben wir übernommen und uns an manche Aufgabe gebunden, weil wir gespürt haben: das ist mein Platz.
Umkehren heißt manchmal tatsächlich: ab morgen alles anders machen. Manchmal geht es eher darum, die innere Mitte neu zu finden. Den Grund, warum wir manches tun und anderes lassen. Den Gott, der uns auch mit unseren Fehlern trägt. Jesus, der Schuld vergibt und immer wieder neu mit uns anfängt.
Martin Luther empfiehlt in der ersten seiner Wittenberger Thesen (die als Auslöser der Reformation gelten), dass das Leben eines Christen eine tägliche Umkehr sein soll. Und er lässt den evangelischen Gottesdienst jede Woche mit dem gemeinsamen Sündenbekenntnis beginnen, auf das der Gnadenzuspruch folgt.
Das Ritual kann erstarren. Aber die Sache, die brauchen wir. Die immer wieder neue Umkehr zu Gott hält unsere Herzen wendig und bewahrt sie vor Erstarrung.

Ihr Matthias Stempfle

LeickelWendige Herzen

Weltgebetstag am 01.03.2019

„Kommt, alles ist bereit!“ – so lautet das Motto zum Weltgebetstag, den in diesem Jahr Frauen aus einem der jüngsten und kleinsten Länder der EU vorbereitet haben: Slowenien! Dieses Mal laden die Kirchengemeinden Evangelisch und Katholisch Sonnborn sowie die LKG Varresbeck ins Gemeindezentrum Sonnborn ein:

Kirchhofstraße 20, Eingang B.

Ab 15.30 Uhr geht’s los mit dem Einsingen, um 16 Uhr Gottesdienst und den Abschluss bildet das wunderbare gemeinsame Abendessen mit Spezialitäten aus Slowenien. Lasst euch herzlich einladen, es wird ganz bestimmt ein Nachmittag, den man nicht verpassen möchte!

LeickelWeltgebetstag am 01.03.2019

Gottesdienst 24.02. 17:00 Uhr

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 24.02. um 17:00 Uhr. Es findet zeitgleich Kindergottesdienst statt.

Predigt: Andrea Tschuch

LeickelGottesdienst 24.02. 17:00 Uhr

Kreuz & quer – Gespräch „Beten – warum denn nicht?“

Eine Frage an die, die sich noch nie mit Beten beschäftigt haben und an die, denen das Beten Schwierigkeiten bereitet und immer weniger bedeutet. – Beten macht Sinn, wenn man sich von falschen Vorstellungen und Erwartungen freimacht. Mit Pfr. Jochen Schütt. Montag, 18.2., 19.30 Uhr, Gräfrather Str. 15.

LeickelKreuz & quer – Gespräch „Beten – warum denn nicht?“