Allianz-Gebetswoche

Die Gebetswoche der Ev. Allianz findet in diesem Jahr vom 11.-18.1. statt. In Wuppertal wird am 11.1. um 17 Uhr in der Thomaskirche ein besonderer Eröffnungsgottesdienst gefeiert, der u. a. von der italienisch-evangelischen Gemeinde und der „Church of Peace“ gestaltet wird.

Bei uns im Haus wird es am Montag, den 12.1. um 19.30 Uhr einen Gebetsabend mit Beteiligung der methodistischen Bethesdagemeinde und der niederländisch- reformierten Gemeinde geben. Alle weiteren Termine werden von der Ev. Allianz Wuppertal rechtzeitig bekanntgegeben und bei uns ausgehängt.

WebmasterAllianz-Gebetswoche

Besuch aus der Nähe

Vom 15.1. bis 9.2. wird Robin Frohnmayer ein Praktikum im Rahmen seiner Ausbildung an der Missionsschule Unterweissach bei uns absolvieren. Er wird bei uns das Predigen und das Moderieren für Bibelgesprächsgruppen üben, an einzelnen Terminen auch in unseren Nachbar-Gemeinschaften in Hattingen und Scheideweg. Damit er sich gut in unsere Gemeinschaft einfühlen kann, wäre es schön, wenn Einzelne ihn zum Essen, zum Kaffeetrinken oder auch „nur“ zum Gespräch einladen würden. Dazu wird eine Liste ausgehängt.

WebmasterBesuch aus der Nähe

KollektivWoche 2014 der Jugendlichen

In der letzten Woche vor den Sommerferien (29.6.-6.7.) werden einige Teenager und Jugendliche im Gemeindehaus ihren Alltag verbringen. [Manchen ist das schon unter dem Namen „KollektivWoche“ (kurz: KollWo) bekannt, da wir so etwas in der Vergangenheit schon zweimal gemacht haben.] In dieser Woche werden alle Teilnehmer ganz normal zur Schule, Uni oder Arbeit gehen, die Abende und Nächte verbringen wir aber gemeinsam, mit ein wenig Programm und viel Gemeinschaft. Der Deutsche EC-Verband hat im Rahmen seines 111. Geburtstags viele ähnliche Aktionen in ganz Deutschland ins Leben gerufen.

Jonathan Lack

WebmasterKollektivWoche 2014 der Jugendlichen

Trotz allem – Monatsspruch für Juli 2014

Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand,
du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an. – Psalm 73, 23.24
(Monatsspruch für Juli 2014)

Ein schönes Gebet:
„Ich bleibe stets an dir“, ich lasse mich nicht nach links oder rechts aus der Spur bringen. „Du hältst mich bei meiner rechten Hand“, richtest mich auf, stärkst mich, bist für mich da. „Du leitest mich nach deinem Rat“, lässt mich dein Gebot verstehen und den guten Weg für mein Leben finden. „Du nimmst mich an“, sogar „mit Ehren“! So möchte ich gern leben und glauben. Nur, dass da am Anfang das Wort dennoch steht, trotzdem, trotz allem. Weil der Glaube nicht immer so selbstverständlich ist. Weil die Anfechtung, der Zweifel, die Fragen dazugehören: „Dennoch bleibe ich stets an dir“ – auch, wenn ich dich in meinem Alltag manchmal gar nicht sehe und spüre; auch, wenn ein Leben ohne dich manchmal einfacher aussieht. „Denn du hältst mich“ – trotz allem – „bei meiner rechten Hand“ – auch, wenn ich „haltlos“ falsche Wege gegangen bin oder mich sonst keiner und nichts mehr hält – „Du leitest mich“ – trotzdem – „nach deinem Rat“ – auch, wenn ich lieber meinem eigenen Rat folgen würde. „Du nimmst mich – am Ende – mit Ehren an“ – auch, wenn ich jetzt Rückschläge hinnehmen muss, Fehler eingestehen muss, immer wieder umkehren muss. Ich wünsche uns allen einen unbeschwerten Sommer, in dem wir das „Dennoch“, diesen gesunden Trotz des Glaubens, nicht brauchen. Aber noch mehr wünsche ich uns, dass wir es dann von Herzen sprechen können, wenn wir es brauchen: Trotz allem halte ich an dir fest, weil du mich hältst.

Ihr Matthias Stempfle

WebmasterTrotz allem – Monatsspruch für Juli 2014