Kreuz & quer-Gespräch „Martin Luther und die Juden“

Martin Luther gilt wegen seiner Spätschriften heute vielen als Wegbereiter christlicher Judenfeindschaft. Dass dieses einseitig negative Bild so nicht stimmt, was die Ursache für die judenfeindliche Haltung des späten Luther gewesen ist und welche Konsequenzen wir daraus für unsere Haltung zum Judentum ziehen können, erarbeiten wir gemeinsam mit Pfarrer Rolf-Dieter Pfeffer anhand zweier Schriften Martin Luthers. Am 16.10. um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Gräfrather Straße 15.

LeickelKreuz & quer-Gespräch „Martin Luther und die Juden“