“Lebendiger Adventskalender im Wuppertaler Westen”: Das erste Türchen

Gestern war es so weit. Das erste Türchen des “lebendigen Adventskalenders im Wuppertaler Westen” wurde geöffnet.

Auf der Ecke Bahnstraße, Grünewald trafen sich unter den Klängen des Saxofons zu “Ihr Kinderlein kommet” ca 40 Menschen im Alter von 5 bis 90 Jahren, um gemeinsam, aber mit gehörigem Abstand, einen kleinen Gottesdienst zu feiern. Dass “Macht hoch die Tür, die Tor macht weit” in diesem Jahr nicht die prägende Botschaft des sozialen Miteinanders sei, das machte Pfarrer Frank Beyer von der Ev. Kirchengemeinde Vohwinkel deutlich. Aber im Blick auf den, der uns in dieser Zeit besonders begegnen will, ist ein offenes Herz wichtig. Der, der in Herzen und Seelen hineinspricht, das Miteinander zurecht bringt und den Weg zum Frieden weist, der will auch von uns empfangen, geglaubt und bekannt werden.

Ein erster Schritt hin auf ein ganz besonderes Weihnachtsfest wurde getan. Veranschaulicht auch durch den wunderbaren “Kirchenwagen”, den Wilfried Bernert und Dorothee Josting für diese Zeit gestaltet haben.

#kirchevorort #wirsindda #evangelischwuppertal #adventskalender #advent #coronaadvent

Matthias Stempfle“Lebendiger Adventskalender im Wuppertaler Westen”: Das erste Türchen