Heiligabend nun doch als Livestream

An vielen Stellen wurde in den letzten Tagen diskutiert, ob es in der aktuellen Situation und angesichts des Lockdowns sinnvoll ist, an Heiligabend Präsenzgottesdienste zu feiern. Es gibt gute Argumente dafür und gute Argumente dagegen.

Nun hat unser Vorstand schweren Herzens entschieden, Heiligabend nicht auf dem Aldi-Parkplatz in Sonnborn zu feiern, sondern einen Gottesdienst-Livestream anzubieten. Ohnehin waren die Anmeldezahlen nicht sehr hoch, so dass wir einen großen Teil unserer Mitglieder und Freunde mit dem Präsenz-Gottesdienst gar nicht erreicht hätten. Wir entsprechen damit auch einer Empfehlung des Ev. Kirchenkreises Wuppertal.


Wir freuen uns über kurze Weihnachtsgrüße (bis zum 22.12.) als Video, Sprachnachricht oder Mail an gedanken@lkg-wuppertal.de oder telefonisch an Matthias Stempfle. Sie werden entweder im Gottesdienst-Livestream gezeigt, oder, wenn sehr viel kommt, am 25.12. als eigenes Video ins Internet gestellt.

Wir wollen das Beste aus der Situation machen. Es wird trotzdem Weihnachten! Jesus ist trotzdem geboren!

Wir bleiben im Gebet verbunden und ermuntern ausdrücklich dazu, per Telefon, WhatsApp usw. Kontakt miteinander zu halten.

Matthias StempfleHeiligabend nun doch als Livestream