Den Advent zum Klingen bringen

Wir haben eine sehr musikalische Woche hinter uns! Am 3. Advent beim gemeinsamen Adventslieder Singen im Sonnborner Gemeindehaus, am Donnerstag mit Posaunenchor, Punschtopf über dem Feuer à la Pfadfinder und Kirchenwagen vor den Türen unseres Gemeinschaftshauses und am Samstag auf der Nordbahntrasse gemeinsam mit befreundeten Gemeinden und Trägern.

Den Advent zum Klingen bringen – grade in diesen Zeiten – tut unseren Herzen und Seelen gut. Das macht uns bereit und lässt uns neu erwartungsvoll auf Jesus hoffen.

Die Lieder, die oftmals schon eine jahrhundertelange Tradition haben, erzählen Geschichten von Menschen, die sich in ganz unterschiedlichen Situationen auf den Weg machen. Mal nachdenklich, mal zaghaft, mal voller Elan in Erwartung auf den neuen König. Und alle begegnen sich im Stall, an der Krippe. Sie gehen verändert und gesegnet zurück in ihren Alltag – und das seit rund 2000 Jahren.

Das ist mehr als eine schöne Geschichte, die uns heute noch in der Weihnachtszeit begegnet. Das ist Gottes Weg, in die Welt zu kommen. Und das klingt in unseren Herzen an.

Sabine HerwigDen Advent zum Klingen bringen